Wie für uns Menschen, so ist auch für unsere Hunde die Krankengymnastik eine sinnvolle Unterstützung der tierärztlichen Therapie.

Sie verhilft zu einem schnelleren Heilungsverlauf bei Knochen, Muskel,-und Gelenkerkrankungen und ist auch bei neurologischen Problemen eine sinnvolle Ergänzung.

 

Ziele der Hundekrankengymnastik ist die Schmerzlinderung bis hin zur völligen Beschwerdefreiheit. Diese kann auch durch eine schulmedizinische Schmerzbehandlung begleitet werden.

Durch spezielle Maßnahmen wird eine Muskelentspannung sowie Muskel,- und Konditionsaufbau erreicht.

Desweiteren bewirkt sie eine Ödemreduktion im prä,- und postoperativen Bereich und dient  einer verbesserten Rehaphase.

Bei neurologischen Erkrankungen ist durch gezielte Nervenreizungen ein schnellerer Heilungsverlauf möglich. 

Das trägt dazu bei, die Beweglichkeit des Hundes bis  ins hohe Alter zu erhalten.

 

Indikationen sind degenerative Gelenkerkrankungen, Fehlstellungen des Beckens,Wirbelsäulenerkrankungen, rheumatische Erkrankungen, Skeletterkrankungen, neurologische Erkrankungen, prä,-und postoperative  unterstützende rehabilitative Maßnahmen, Prophylaxe bei Sporthunden oder einfach Wellness für den Vierbeiner.

 

Therapieangebote

 

Osteopathische Behandlung

Akupunkturbehandlung

Dry Needling

Traditionelle chinesische Medizin

Aromatherapie

Craniosacrale Therapie 

Faszienbehandlung  

Hundetaping  

Lymphdrainage 

Massage, Breuss- Massage

Atemtherapie

Isometrische Übungen

Dehnungen

Manuelle Therapie 

Narbenmassage

Passive Krankengymnastik

Kälte / Wärmetherapie

Dorntherapie ( löst Blockaden in der Wirbelsäule, Kiefergelenk und Kreuzdarmbeingelenk )

Neurologische Behandlung 

Wellness

Blutegeltherapie

 

Ablauf der Therapie

Mit der tierärztlichen Diagnose kommen sie zu mir in die Praxis und in einem Erstgespräch wird ein Hundephysiotherapeutischer Befund erhoben.

Im Anschluss erfolgt die erste Behandlungseinheit.

Dieses nimmt ca. 90 Minuten in Anspruch.  

Sollten Röntgenbilder vorhanden sein , so bringen Sie diese wenn möglich mit. 

 

Anschließend erfolgt die Erstellung eines Therapieplanes.

Eine Folgebehandlung dauert ca. 50 Minuten.

Der Hund sollte zwei Stunden vor der Therapie nicht mehr gefüttert werden.

Die Behandlung erfolgt vor Ort in meiner Praxis, Hausbesuche sind leider nicht möglich. 

 

Auch eine Behandlung Ihrer Katze, Kaninchen oder Meerschweinchen ist möglich. 

 

Termine nach telefonischer Vereinbarung unter : 

 

02823 - 9763154                 ggf. Anrufbeantworter, da ich im Schichtdienst

                                         tätig bin erfolgt ein Rückruf ggf. erst am Folgetag


WhatsApp        0175-1520484

               

Email:     hundephysio-pfalzdorf@t-online.de


Kirsten Ballasus     

Hevelingstrasse 52  

47574 Goch    


















 

 

,

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

  

  

 

 

  

 

 

Bitte konfigurieren Sie dieses Download Widget